• 22. Mai 2018
    BUND und Verbände fordern, dass zukünftige EU-Agrarpolitik gesellschaftlichen Mehrwert bringen muss. Bundesministerin Klöckner soll in Brüssel grundlegende Reform vorantreiben.
    plus Link
  • 15. Mai 2018
    Im Artikel der FAZ zur Aktion des Diskounters Penny zum Bienensterben wird auch auf die Bedeutung des Bodens für das Insektensterben hingewiesen: "Böden sind Geburts- und Lebensräume für viele Insekten".
    plus FAZ
  • 8. Mai 2018
    In Spiegel Online "Wie Soja-Import heimischen Böden schadet"
    plus Link
  • 25. April 2018
    Der BVB unterstützt die Forderungen der Umweltverbände an ein Aktionsprogramm Insektenschutz.
    plus Insektenschutz
  • 8. Februar 2018
    Der Koalitionsvertrag vom 7.2.2018 setzt auch auf Bodenschutz. Auf Seite 140 ist niedergeschrieben: "Wir wollen den Bodenschutz in der Praxis voranbringen und einen bundeseinheitlichen und rechtsverbindlichen Rahmen für die Verwertung mineralischer Abfälle schaffen. Die Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz muss ein hohes Schutzniveau für Mensch, Boden und Grundwasser gewährleisten, gleichzeitig aber praxistauglich und kosteneffizient ausgestaltet sein sowie Entsorgungsengpässe vermeiden.
    plus Koalitionsvertrag 2018
  • 6. Februar 2018
    Bodenmikroben statt Dünger
    Nützliche Bodenmikroben können den Ertrag massiv steigern, während dadurch gleichzeitig Dünger eingespart werden kann. Dies zeigt eine globale Metastudie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL und der Universität Basel, die kürzlich im Fachmagazin „Frontiers in Plant Science“ publiziert wurde.
    plus FiBL_Bioinokulation_Bericht

  • 12. Januar 2018
    Im September 2017 strahlte DasErste eine interessante Reportage über Bodenversiegelung aus, die unser BVB-Mitglied Jörg Schneider unterstützt hat.
    plus Bodenversiegelung: Gefahr für unseren Boden

  • 25. November 2017
    Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft hat im November 2017 die Broschüre „Die neue Düngeverordnung“ veröffentlicht. Die Broschüre informiert über die novellierte Düngeverordnung (DüV) und beschreibt die Änderungen, die bei der Ermittlung des Düngebedarfs und bezüglich der Aufbringungstechnik berücksichtigt werden müssen. Ergänzend werden Aufbringungsbeschränkungen, Sperrzeiten und Obergrenzen für organische Düngemittel beschrieben und erklärt. Außerdem geht die Broschüre auf Aufzeichnungspflichten und Ordnungswidrigkeiten ein. Die Broschüre berücksichtigt auch spezielle Vorgaben zu Kompost.
    plus BZL Neue Düngeverordnung

 

  • 5. Oktober 2017
    4. Bodenschutzbericht der Bundesregierung erschienen
    Das Bundeskabinett hat am 27. September 2017 den von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks vorgelegten Bodenschutzbericht verabschiedet.
    plus 4. Bodenschutzbericht

 

  • 18. September 2017
    Am 12. September 2017 endete die Deadline für das Qurorum  (1.000.000 Unterschriften in Europa) für die Initiative "People4Soil". Nach dem Verifizieren und Auszählen der Papierbögen hat sich eine Gesamtzahl von 212.252 Stimmen ergeben. Obwohl das Quorum nur in zwei Ländern (Italien und Irland) erreicht wurde, zeigt doch die Gesamtanzahl der Unterschriften wie wichtig einem großem Teil der europäischen Bevölkerung der europäische Bodenschutz ist. Das Ergebnis soll hochgehalten werden und die politische Debatte auf nationaler und europäischer Ebene stimulieren. Im Auftrag von 500 unterstützenden Organisationen sieht das Organisationskommitee den weiteren Auftrag darin diese Unterschriften dem Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Frans Timmermanns zu übergeben und die Kommission aufzufordern eine RoadMap für eine Soil Framework Direktive zu erstellen.
    plus Pressemitteilung
  • 8. August 2017
    Der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) fordert Nachbesserung der Mantelverordnung.
    Der im Entwurf der Mantelverordnung jetzt für die Probenahme geforderte Kompetenznachweis bedeutet für viele Geowissenschaftler beträchtliche Einkommenseinbußen. Außerdem sind erhebliche Vollzugsprobleme vorprogrammiert. Um wirtschaftlichen Schaden abzuwenden fordert der BDG daher eine Öffnungsklausel, die einen längeren Übergangszeitraum bis zum Nachweis der Akkreditierung einräumt und einen vergleichbaren Qualifikationsnachweis ermöglicht.
    plus Pressemitteilung
  • 5. Juli 2017
    Hildesheimer Bauern protestieren gegen die Zerschneidung ihrer Äcker und Eingriffe in den Boden durch die SüdLink-Trasse.
    plus Hildesheimer Allgemeine Zeitung
  • 30. Juni 2017
    Ackern ohne Pflug: gut für Boden und Klima
    Der Verzicht auf den Pflug kann Bodenerosion vermindern und zum Klimaschutz beitragen. Das zeigen zwei kürzlich erschienene Publikationen des FiBL zur reduzierten Bodenbearbeitung im Biolandbau.
    plus Medienmitteilung FiBL
  • 25. Juni 2017
    Am 23. Mai wurde der "Agrarreport" des BfN vorgestellt. Er enthält im wesentlichen eine Zusammenstellung der Daten- und Faktenlage zum Zustand der Biodiversität in der Agrarlandschaft.
    plus "Agrarreport"
  • 14. Juni 2017
    Die Antragskonferenz am 13. Juni 2017 in Hannover war geprägt von kritischen Hinweisen zur Stromtrasse Suedlink sowie Sorgen um den Bodenschutz. Im Fokus stand der Abschnittsverlauf zwischen Scheeßel und Bad Gandersheim. Dabei hat erstmals eine Gemeinde (Gemeinde Söhlde) einen Antrag auf Prüfung einer Freileitung als Alternative zur Erdverkabelung gestellt.
    plus Artikel Kreiszeitung
  • 1. Juni 2017
    Umweltrat fordert Konsequenzen aus dem nationalen Stickstoffbericht.
    Mit dem am 31. Mai 2017 verabschiedeten Stickstoffbericht erkennt die Bundesregierung an, dass die viel zu hohen Stickstoffeinträge ein drängendes Umweltproblem sind. Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) hält es für notwendig, nun zügig ein Aktionsprogramm zu entwickeln, um vom Wissen zum Handeln zu kommen.
    plus Pressemitteilung Umweltrat
    plus
    Sondergutachten "Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem"

  • 3. Mai 2017
    Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf der Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz beschlossen. Das von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks vorgeschlagene Verordnungspaket schafft erstmals bundeseinheitliche und rechtsverbindliche Grundlagen für das Recycling mineralischer Abfälle und deren Einsatz in technischen Bauwerken. Außerdem werden die Umweltstandards für die Verfüllung von Abgrabungen und Tagebauen bundesweit geregelt.
    plus Pressemitteilung BMUB

  • 22. April 2017
    BÖLW-Statement zum Earth Day 2017: Gemeinsam Boden schützen
    Der Tag der Erde (Earth Day), der jedes Jahr am 22. April in mehr als 150 Ländern zelebriert wird, soll die Menschen dazu anregen, sich über die Folgen ihres Konsumverhaltens Gedanken zu machen und nachhaltig und verantwortungsbewusst zu handeln. Anlässlich des Earth Day 2017 setzen sich Bürger und Organisationen in ganz Europa in der Kampagne „People4Soil“ für Bodenschutz ein und fordern von EU-Kommissionpräsident Juncker, sich entschlossen für unsere Böden einzusetzen.
    plus zeichen Pressemitteilung BÖLW
  • 18. April 2017
    Im Rahmen ihrer "Bodentagung" am 30. und 31. März 2017 in Schwerte, veröffentlicht die Stiftung trias die "Schwerter Erklärung", gegen Bodenspekulation und für mehr Boden für das Gemeinwohl.
    plus Schwerter Erklärung

 

  • 4. April 2017
    GeoERA startet Aufruf zum Einreichen von Projektideen
    Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) beteiligt sich gemeinsam mit mehr als 40 nationalen und regionalen geologischen Diensten aus mehr als 30 Ländern am europäischen Projekt Horizon-2020-ERA-Net “Establishing the European Geological Surveys Research Area to deliver a Geological Service for Europe” (GeoERA). Das Verbundvorhaben unterstützt in den kommenden Jahren den Aufbau einer europäischen Plattform für Geo-Daten und Geo-Projekte. Die Europäische Kommission beteiligt sich hieran mit 10 Millionen Euro.
    GeoERA startet am 4. April 2017 einen Aufruf zur Einreichung von Projektideen als erste Stufe des Ausschreibungsverfahrens. Dies ist die erste Stufe des Ausschreibungsverfahrens. Der Aufruf richtet sich an die Allgemeinheit, um eine weite Beteiligung aller Interessenten zu ermöglichen, die Daten, Informationen und Dienstleistungen der Angewandten Geowissenschaften brauchen und verwenden.
    plus zeichen Pressemitteilung BGR
  • 2. April 2017
    Die DWA veröffentlicht am 27. März 2017 ihr Politikmemorandum - Positionen zum Umweltschutz.
    plus zeichen DWA Politmemorandum 2017
  • 31. März 2017
    In der Ausgabe 3/2017 der Zeitschrift "Schrot und Korn" gibt der ehemalige Bundesumweltminister und Ex-Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen ein Interview zum Thema Bodenschutz: "Ein ethisches Desaster"
    plus zeichen Link zum Schrot und Korn Artikel
  • 28. Februar 2017
    Die „Bodenkantate“, die von von Tobias Morgenstern komponiert wurde und bei der Abschlussveranstaltung zum „Internationalen Jahr des Bodens“ im BMUB aufgeführt wurde, ist jetzt online gestellt worden.
    plus zeichen Link zur Bodenkantate
  • 12. Januar 2017
    Das Bundeskabinett hat am 11. Januar 2017 die ressortübergreifende "Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie - Neuauflage 2016" beschlossen. Die Nachhaltigkeitsstrategie steht im Zeichen der Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) für nachhaltige Entwicklung. Für die Neuauflage wurden alle 17 globalen UN-Ziele (Sustainable Development Goals, SDGs konkretisiert. Die Strategie umfasst ein ambitioniertes Bündel an messbaren politischen Maßnahmen. In SDG 11 "Nachhaltige Städte und Gemeinden" ist der Boden betroffen durch die Begrenzung der Flächeninanspruchnahme und in SDG 15 "Leben an Land" durch das Ziel Bodendegradation zu beenden.
    plus zeichen Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2016
  • 4. Januar 2017
    Die Naturschutzorganisation WWF hat ein "Regenwurm Manifest" herausgegeben. Basierend auf der Tatsache, dass die Hälfte der Regenwurmarten in Deutschland auf der Roten Liste als "sehr selten" eingestuft wurden, geht Frau Dr. Wilhelm, Landwirtschaftsreferentin des WWF Deutschland, im Manifest auf die Ursachen und Folgen von zu wenigen Regenwürmern im Boden ein.  plus zeichen WWF Regenwurm Manifest
    plus zeichen Regenwurm Manifest